Louis Vuitton kann Taschen, Koffer und allerlei Luxus für die Reise. Wir zeigen heute mal eine Box, in die man seine Lieblingsturnschuhe packen kann. Und weil diese Box sogar einen Tragegriff hat, können Box und Turnschuhe auch mit auf Reisen gehen.

Einen Sneakerkoffer gibt es natürlich schon. Dort passt eine kleine Kollektion der feinsten Sneaker, so nennt man Turnschuhe seit etwa 15 Jahren; hinein. Nun also eine Single-Box, mit allem Drum und Dran. Vor allem die Pracht des Hauses Louis Vuitton kommt ganz groß raus. Labeling, das Lieblingsthema vieler Menschen wird dadurch noch einfacher.

Damit der Zuschauer die Sneaker auch bewundern kann, hat man der Box ein Plexiglas-Schaufenster eingebaut. Für Schnürsenkel, Putzzeug und so weiter gibt es versteckte Schubfächer. Damit die Schuhe auch immer schön im Model-Winkel hinaus sehen können, hat man per Magnet die Auflage in eine Schräge verwandelt.

Läßt man das Plexi-Fenster hinab, bleibt es leicht schräg liegen, als wollten die Schuhe einem Auto gleich aus der Garage stolzieren. Weil der Mensch gerne viele Boxen für seine feinsten Turnschuhe sammelt, lassen sich viele Boxen stapeln und so zum Flexi-Regal für den Sneaker nutzen.

Sneaker Box Louis Vuitton – Turnschuhe auf Reisen

Wo kauft man die Sneaker-Box? Auf louisvuiton.de haben wir nichts gefunden. Vermutlich hilft ein Anruf unter: 0211-864 700.
Was kostet einen Box? Keine Ahnung. Wir fragen ma nach und schreiben den Preis dann später hier ein.

Und dann sind da noch sehr coole Boxen für coole Sneaker aus Hamburg

Fotos: Louis Vuitton