Gerade erst wurde der neue Macan vorgestellt, schon spricht man über den Nachfolger. In rund zwei Jahren wird der erste rein elektrische SUV aus Zuffenhausener Entwicklung das Werk in Leipzig verlassen. Dort sollen die E-.Mobile gebaut werden.

Porsche Macan – Foto: Porsche

Der Taycan ist natürlich die grosse Nummer. Der Sportwagen mit dem Porsche-Logo und den Kräften reinster, elektrischer Energie. Er soll das Sportwagen-Segment aufmischen, die Tesla Limousine in den Schatten stellen und den Weg für noch mehr E-Mobilität made by Porsche ebenen.

Porsche Werl Leipzig – Foto: Porsche

Und während Jaguar mit dem i-Pace und Tesla mit dem Model X die SUV-E-Welle antrieben, will Porsche sein erfolgreichstes Produkt in einen Sport-SUV mit E-Antrieb verwandeln. Produziert werde soll der E-Macan im neuen Werk in Leipzig, das bereits jetzt den Macan produziert.

Porsche meldet, dass der neue Macan mit der 800-Volt-Ladetechnik, genau wie der Taycan, ausgestattet werden soll. Das heisst, die passende Ladestation vorausgesetzt, dass der Akku des Porsche in wenigen Minuten komplett beladen werden kann. Zu Leistungen, Preisen und Reichweiten hat man aus Zuffenhausen noch nichts gehört. Nur, dass man sehr eng mit Audi arbeiten will, es also Gemeinsamkeiten mit dem E-Tron geben wird.

Fotos: Porsche