Bentley Mulsanne Speed Beluga Edition: Butter bei die Fische


Nur damit das klar ist. Der Beluga von Bentley hat nichts mit dem Transporter von Airbus zu tun. Die Briten in Crewe haben vielmehr einen Fisch, genauer den Beluga-Stör als Namensgeber im Sinn, es geht halt um Luxus und Raffinesse. Und der Kaviar des Huso Huso, so heisst der Beluga-Stör, gilt nun mal als besonders exklusiv.

Der Mulsanne Speed, jene Limousine aus dem Hause Bentley, die auch dank ihres Motors noch recht nah an der Tradition von Bentley angesiedelt ist, wird nun mit fünf Sondermodellen für den europäischen Markt vom hauseigenen Veredler Mulliner zum Beluga ernannt. Das gute Stück dürfte recht schnell vergriffen sein, nicht nur weil es tatsächlich selten ist, sondern auch wegen seiner ungewöhnlichen Aufmachung.

Bentley Mulsanne Speed Beluga Edition Fabrkombi: Havana – Newmarket Tan
Bentley Mulsanne Speed Beluga Edition Fabrkombi: Havana – Newmarket Tan

Für die Super-Mini-Serie stehen vier unterschiedliche Außenfarben plus Akzente im Innenraum zur Verfügung. Wie sich die verschiedenen Farben mit den Akzenten auswirken läßt, kann man Konfigurator leider nicht anschauen. Die Pressefotos zeigen die Kombination Beluga/Hotspur.

Der Bentley Mulsanne Speed „Beluga Edition“ ist in vier Grundfarben erhältlich

Natürlich gibt’s auch noch Plaketten mit dem Schriftzug „Beluga Edition“ auf den Einstiegsleisten. Der besondere Mulsanne läuft auf schwarzen 21-Zoll-Rädern, die vorderen Kopfstützen sind natürlich auch bestickt, man liest „Beluga Edition“. Weiter vorn, auf der Motorhaube, sitzt das fliegende B und auch dem hat man eine spezielle Behandlung gegönnt. The Flying B glänzt in Schwarz.

Hier noch die vier Farbkombinationen – Außenfarbe – Kontrastfarbe

Beluga – Hotspor
Havana – Newmarket Tan
Titan Grey – Linen
Tungsten – Camel

Technisch wurde nichts verändert. Der Mulsanne Speed ist mit dem bekannten V8 unterwegs und der leistet 537 Pferdestärken und kann mit eindrucksvollen 1.100 Newtonmeter aufwarten. Laut Bentley vergehen gerade mal 4,9 Sekunden bis Tempo 100, bei 305 km/h ist Schluß mit dem Vortrieb und weil man bei Bentley permanent das Thema Effizienz auf dem Lastenheft lesen kann, melden die Briten, dass der Mulsanne Speed auch 80 Kilometer weiter fahren kann als der bisherige Mulsanne. Anders ausgedrückt heisst das, dass der Mulsanne Speed 13 Prozent weniger Treibstoff verlangt.
FlyingB_CloseUp_Tungsten
Weil nur fünf Exemplare des Mulsanne Speed „Beluga Edition“ in Europa verkauft werden sollen, hätten wir gerne jene Händler genannt, die man nun ansprechen sollte. Wir hätten auch gerne einen Preis für das Sondermodell genannt, aber leider haben wir diese Infos nicht gefunden. Derzeit fandet ein befreundeter Dealer nach den entsprechenden Fakten, die wir natürlich gerne nachreichen.

Und hier noch ein paar Fahrberichte:

Bentley Mulsanne
Bentley Continental GT Speed
Bentley GTC W12