driven by exception

Porsche Cayenne 2018 – Weiter nach vorn

Porsche Cayenne 2018 – Weiter nach vorn

Porsche Cayenne 2018 – Mehr Power, weniger Gewicht

Als man im Jahr 2000 über einen Geländewagen von Porsche spekulierte, dachten einige an den alten Jagdwagen oder an einen schlechten Scherz. Porsche im Gelände? Niemals. Und doch, 2002 rollte der erste Cayenne auf die Bühne und eine Erfolgsgeschichte nahm ihren Lauf. Vor ein paar Tagen rollte wieder ein Cayenne auf eine Bühne und ein Orchester spielte ganz groß auf.

Nur mal zur Orientierung. Der erste Cayenne war: 4.782 mm lang, 1.928 mm breit, 1.699 mm hoch. Er wog leer 2.160 kg und der Cayenne S war mit einem V8 Benziner bestückt der leistete 340 PS.

Der neue Cayenne S ist: 4.918 mm lang, 1.983 mm breit, 1.696 mm hoch und er wiegt leer mindestens 1.985 kg. Porsche nennt die Daten zum Cayenne S und der ist mit einem V6 Biturbo ausgerüstet, der 440 PS leistet. Man darf aber mit einem Turbo und hoffentlich auch einem Turbo S E-Hybrid rechnen und dann streift der Cayenne die 700-PS-Marke.

Es geht also nach dem Motto „Jeder neue Porsche muss schneller sein, als sein Vorgänger“ nach vorn. Der neue Cayenne ist stärker, dynamischer und vor allem sichtbar eleganter geworden, was bei einem SUV nicht wirklich einfach ist. Grosse Autos sind umfangreich und deshalb gilt es eine Menge Blech in die richtige Form zu bringen. Das heisst bei Porsche: die DNA des 911 muss immer spürbar und sichtbar sein und die Fahrleistungen sollten auch optisch erbracht werden, dazu kommen Offroad-Fertigkeiten und schließlich das Heck, welches immer besonders knifflig ist. Porsche hat dem neuen Cayenne den neuen Porsche-LED-Hintern verpasst und das sieht richtig gut aus.

Porsche Cayenne 2018 – Eindeutig die Schokoladenseite, dank des LED-Lichtbandes
Porsche Cayenne 2018 – Eindeutig die Schokoladenseite, dank des LED-Lichtbandes

Im Innenraum wähnt man sich im ersten Moment im neuen Panamera. Vor allem die Mittelkonsole glänzt dank hochpolierter Schaltflächen. Ein 12,3 Zoll grosser Monitor thront über den hoch sensiblen Schaltern, die schon bei Annäherung eines Fingers reagieren. Porsche spricht von noch mehr Connectivity. Außerdem haben die Entwickler dem neuen Cayenne eine Dreikammer-Luftfederung, die Hinterachs-Lenkung, Mischbereifung mit Pirellis, elektrische Wankstabilisierung und eine Diät verpasst. Der SUV aus Zuffenhausen ist nun 65 Kilo leichter als der Cayenne S der zweiten Generation.

Porsche Cayenne 2018 – Mehr Vernetzung und ein wirklich grosser Monitor

Zwei Dinge sind noch erwähnenswert: Die neuen Radläufe finden wir nicht sehr schön. Und das kleine Einstellrad, das wir aus dem 911 und dem Panamera kennen, sitzt nun auch rechts unten am Lenkrad des neuen Cayenne.

Porsche Cayenne 2018 - jetzt mit Advanced Cockpit und reichlich Vernetzung.
Porsche Cayenne 2018 – jetzt mit Advanced Cockpit und reichlich Vernetzung.

Zum Fahrverhalten, zur Bedienung und so weiter können wir derzeit noch keine Sätze aufschreiben. Das kommt dann später. Eine Sitzprobe kann man auf der IAA ab dem 14. September in Frankfurt erleben. Ob dann später auch einen Cayenne mit Dieselmotor geben wird, wollte Porsche-Chef Oliver Blume nicht verraten. Kein Dementi, kein Vielleicht.

Der Cayenne wird zunächst in zwei Varianten auf den Markt kommen. Mit dem Cayenne und Cayenne S werden zwei Fahrzeuge mit V6-Motoren an den Start gehen. Der Cayenne wird mit dem V6 Turbo 340 PS und 450 Nm Drehmoment ausgeliefert, der Cayenne S hat den V6 BiTurbo an Bord und der liefert 440 PS und 550 Nm Drehmoment. Zu den Kosten: Der Cayenne startet mit 74.828,00 Euro, der Cayenne S kostet mindestens 91.940,00 Euro inkl. Steuer in Deutschland.

Porsche Cayenne 2018 - Nun mit 770 Liter Laderaum
Porsche Cayenne 2018 – Nun mit 770 Liter Laderaum

Verbrauchswerte werden auch genannt:
Cayenne S: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,4 – 9,2 l/100 km; CO2-Emission 213 – 209 g/km
Cayenne: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,2 – 9,0 l/100 km; CO2-Emission 209 – 205 g/km

Fotos: Porsche
Video: Porsche

Kommentar verfassen

kürzlich bei

hier entlang Wichtig
%d Bloggern gefällt das: